image

Chirurgie und Narkose

Wir führen routinemäßig folgende Operationen durch: Osteosynthesen, Operationen an Gelenken, Eingriffe am Brustkorb und in der Bauchhöhle, Augenoperationen, Hernienoperationen, Korrekturoperationen an Knochen, Ohr, und Haut, Tumorchirurgie. Zudem nehmen wir minimalinvasive (endoskospische) Eingriffe an Bauch, Brusthöhle und Gelenken vor (Schlüssellochchirurgie). Diese Art der Operation ist besonders schonend für die Patienten.

Die Narkose richtet sich nach Art und Dauer des Eingriffes, nach Alter und Vorerkrankungen des Patienten. Jeder Patient bekommt eine individuell auf ihn abgestimmte Narkose. Direkt vor der Narkose führen wir immer eine gründliche klinische Allgemeinuntersuchung durch. Ab dem Alter von 8 Jahren oder bei Tieren mit klinischen Problemen empfehlen wir zusätzliche labordiagnostische Untersuchungen (Blutchemie, Differentialblutbild, Harnanalyse). Bei Tieren mit erhöhtem Narkoserisiko empfehlen wir individuell weitere Untersuchungen wie Röntgen oder Ultraschall, um bestehende Probleme zu erkennen. In der überwiegenden Zahl unserer Operationen verwenden wir die Inhalationsnarkose. Die Patienten bekommen vor der eigentlichen Narkose Beruhigungs- und Schmerzmittel. Während der Narkose überwachen wir die Herzaktionen mittels EKG, die Atemtätigkeit mit Kapnographie (Sauerstoff- und Kohlendioxid-Messung). Für kleine, kurze Eingriffe haben wir die Möglichkeit, Kurzzeitnarkotika zu verabreichen. Der Vorteil dieser kurz wirksamen Präparate besteht u. a. in einer sehr kurzen Aufwachphase.

Hund, Katze, Hase, Vogel

Tierärztliche Klinik
für Kleintiere

Dr. M. Heinrich
(Fachtierarzt für Kleintiere)

Am Bodenbach 7
32361 Preußisch Oldendorf
Telefon: 0 57 42 / 23 55

24 H - Notdienst
durch unsere
erfahrenen
Kleintierärzte

Zum Blog der Tierklinik
Veterinär

Impressum